06.11.2020

Von: Erich Buhmann

UPDATE: Fotowettbewerb BERNBURGER SOMMER 2020 - URLAUB ZUHAUSE ist ausgewertet!

Ein ganz großes Dankeschön an die Einreicher für die durchgehend qualitativ hervorragenden Bildeinreichungen. Keine der Einreichungen musste in der ersten Runde wegen Themenverfehlung oder mangelnder Qualität herausgenommen werden. Bei der Ansprache der Bilder konnten die Mitglieder der Jury bei allen Bildern tolle Einzelmerkmale enddecken und oft eine große Portion Humor! Prima!

So da waren 17 hochwertige Bilder, 5 Jurorinnen (Frau Pilz war entschuldigt) zum Teil im gut durchlüfteten Raum aber auch zweimal mit Zoom und einmal mit Telefon und schriftlicher Einreichung der Bewertung.
 
Da war unser Motto: "Bernburg im Sommer 2020 - mein Urlaub zuhause".
Da waren die drei Hauptkriterien der Auslobung:

  • Fotografisch-künstlerische Qualität
  • Originalität des Motivs
  • Ökologische Aspekte

Um zu einer engeren Wahl zu kommen, legte die Jury fest, dass „Bernburg“ für den Außenstehenden in den Bildern erkennbar sein sollte, ein Bezug zur Örtlichkeit sollte da sein. Dieses übergreifende Kriterium ergibt sich aus dem Motto des Wettbewerbs, hat aber all die wunderschönen Naturbilder, die für die ökologischen Aspekte die höchsten Punkte erhalten würden, ausgeschlossen.
 
Für die engere Wahl verblieben danach noch 8 Bilder, bei denen zwei mit Bernburger Motiven waren, die aber nur für den Insider als Bernburger Motive erkennbar sind. Diese Bilder in der engeren Wahl erhielten von jedem Mitglied der Jury bis zu 10 Punkten in den drei Einzelkriterien.

Die höchste Gesamtpunktzahl erhielt das Bild „Gleisbett der Parkeisenbahn“ von Markus Richardt.
Es ist von hohem künstlerischen Gestaltungswert und hat nur leider den Nachteil, dass es als Motiv für den Außenstehenden nicht verortet werden kann ist. Dennoch trifft das Motiv den Nagel auf den Kopf: Schienen kann man mit Reisen assoziieren, diese hier setzen Moos an, erscheinen unbenutzt – ein Gleichnis zu den Coronabeschränkungen? Das Bild hat daher einen zusätzlichen Sonderpreis für einen Geschenkgutschein Essen in Bernburg über 30 Euro erhalten.

Den ersten Preis, einen Geschenkgutschein Essen oder Übernachten in Bernburg über 50 Euro erhält Herr Richardt aber für das Bild „Eulenspiegel an der Blumenuhr“. Das Motiv ist nicht nur überzeugend wie sein vorheriges Bild, es ist natürlich auch eindeutig verortbar, kann leicht gegenüber dem Rathaus III gefunden werden. Nur Punkte für Ökologie waren bei diesem Bild schwer zu vergeben. Dafür ist auch hier erkennbar, worauf der Fotograf in der Komposition Wert gelegt hat, doppeldeutig, fast selbst schon ein Schelmenstück: Der Bildfokus liegt auf der Gesichtsmaske, die Eulenspiegel trägt.

Unsere Gratulation für den Sonderpreis und den ersten Preis an Herrn Markus Richardt!

Der zweite Preis geht an Volkmar Börner für seine außergewöhnliche Aufnahme der Waldauer Kirche vom Weinberg aus. (Geschenkgutschein Essen oder Übernachten in Bernburg über 40 Euro).
Ein solch malerisches Foto der Waldauer Kirche mit Sonnenuntergang hatte die Jury noch nicht gesehen. Die Komposition des ansteigenden Weinberges mit der in Baumgruppen eingefassten romanischen Kirche unter einem wolkigen Himmel, dessen Farbübergänge von blau bis rot gehen, überzeugte.

Der dritte Preis - wie die folgenden Preise, ein Geschenkgutschein Essen in Bernburg über 25 Euro - geht an Thomas Engst für sein einzigartiges Motiv. Es ist ein ganz ungewöhnlicher Blick auf einen Teil des Bernburger Schlosses, den Christianbau, aufgenommen durch eine ovale Öffnung in der Schlossmauer.
 
Unser großes Kompliment an die Fotografen der ersten drei Preise. Das viel fotografierte Bernburg ist um drei einzigartige Motive reicher!

Die weiteren Preise gingen an Benny Martins für sein Foto Bernburg an der Saale 2. Der Blick von der Annenbrücke zur Fußgängerbrücke fixiert den Blick über den grün eingefassten Fluss zur Bernburger Bergstadt. Hier ist das so oft präsentierte Schloss lediglich durch den Eulenspiegelturm angedeutet.
Joachim Hennecke erhält einen Preis für seinen Beitrag zum Uferanleger an der Saale beim neuen Restaurant Mr. Singh. Dieses Bild macht mit den dort rastenden Paddlern die Perspektive des Wassertourismus für Bernburg deutlich.
Das Foto Bernburg Saale am Kurhaus von Thomas Engst beinhaltet zwar ein häufig fotografiertes Motiv. Hier wurden hier die Bildkomposition insgesamt mit den tollen Wasserspiegelungen bewertet.

Ganz herzlichen Dank für die tollen Einreichungen, Dank an die sehr kompetente Jury und natürlich auch besten Dank an die Sponsoren. Es bleibt spannend: Die Preisvergabe findet am ersten Montag, an dem in Bernburg die Restaurants wieder geöffnet sein dürfen, um 17:00 auf dem überdachten Teil der Terrasse des „Karl’s Platz“ statt. Alle Teilnehmer sind zu einem Glas eingeladen!

Alle Teilnehmer sind zu einem Glas eingeladen! So können wir uns auch für die wunderschönen Bilder mit dem Focus „zu Hause“ von Karin und Dr. Bernd Hoppe und von Jörg Wießner bedanken.

Der Auslober hatten gehofft, dass wir schon am Montag, den 7. Dezember 2020 um 17:00 mit allen Einreichern, den Sponsoren und den Jurymitgliedern persönlich anstoßen können!. Derzeit könnte es sein, dass die Preisverleihung mit allen Beteiligten wohl erst ab Februar möglich sein wird."

Alle Bilder können neben hier auch auf der Plattform FLICKR mit Hintergrundinformationen der Einreicher und Kommentarfunktion betrachtet werden.

Erich Buhmann
für die Stadtratsfraktion BBG Grüne in Bernburg

Alle Preisträger noch mal auf einen Blick:

  • 1. Preis: Eulenspiegel-Blumenuhr von Markus Richardt
  • 2. Preis: Blick zur Waldauer Kirche vom Weinberg – von Volkmar Börner
  • 3. Preis: Bernburg Schloss – von Thomas Engst
  • 4. Preis: Bernburg an der Saale 2 (Blick von der Annenbrücke zur Fußgängerbrücke) - von Benny Martins
  • 5. Preis: Wassertouristen am Uferanleger Saalplatz – von Joachim Hennecke
  • 6. Preis: Bernburg Saale Kurhaus – von Thomas Engst
  • 7. Preis:  Reimanns Biergarten - – von Volkmar Börner
  • Sonderpreis: Gleisbett Parkeisenbahn - von Markus Richardt
URL:https://stadtrat-gruene-bernburg.de/startseite/single-news/article/fotowettbewerb_bernburger_sommer_2020_urlaub_zuhause_ist_ausgewertet/